VöV-ZH - Verein zur Förderung des öffentlichen Verkehrs im Kanton Zürich

VöV-ZH

Einloggen Einloggen

Suchen

Suchformular

Navigation

25 Jahre Zürcher S-Bahn und ZVV!

Aktionen:

Erstellt vor 2 Jahren durch VöV ZH
25 Jahre Zürcher S-Bahn und ZVV!
Der VöV ZH gratuliert mit! Der Start der Zürcher S-Bahn und des Zürcher Tarif- und Verkehrsverbundes (ZVV) Ende Mai 1990 stellten für den Grossraum Zürcher eine neue öV-Ära dar. Zudem war der ZVV der erste Verkehrsverbund in der Schweiz.

Nun werden Ende Mai diese 25 Jahre Zürcher S-Bahn gefeiert – zu Recht. Der Erfolg dieses Projektes ist enorm und beflügelte damals wohl weitere Verkehrsverbünde.
Der VöV ZH freut sich mit und feiert auch ein wenig sich selber. Sein Gründungsjahr 1982 war nicht ganz zufällig kurz nach der erfolgreichen S-Bahnabstimmung. Walter Diener beschreibt das 2007 in der 25-Jahre-Jubiläumsschrift des VöV-ZH folgendermassen: „Vorher bestanden nämlich bereits zwei Vereine, die sich im Kanton Zürich für den öffentlichen Verkehr einsetzten. Und weil diese erkannten, dass die denkwürdige S-Bahn-Abstimmung nicht das Ende eines Abstimmungskampfes sondern der Anfang einer gezielten Weiterentwicklung des öffentlichen Verkehrs sein sollte, beschlossen deren Vorstände, sich zusammen zu schliessen und künftig als einziger Verein für das wichtige Anliegen der Förderung des öffentlichen Verkehrs zu kämpfen. So entstand aus dem Verein pro öffentlicher Regionalverkehr Zürich (VRZ) und dem Verein Pro Zürichberglinie (VPZ) durch Fusion der Verein zur Förderung des öffentlichen Verkehrs im Kanton Zürich (VöV-ZH).“

Und der VöV ZH engagierte sich fortan bei den einzelnen S-Bahn-Teilergänzungen und den Tramnetzerweiterungen und unterstützte Abstimmungskämpfe. Zu Jubiläumsfeiern – oder allenfalls danach, insbesondere bei einer erfolgreichen Zeit und Strategie, gehört auch ein Ausblick. Dieser muss auch zum Anlass genommen werden, die bisherige Strategie und Struktur unter die Lupe zu nehmen. Was soll allenfalls optimiert, verbessert oder angepasst werden? Der VöV ZH stellt sich dieser Diskussion und will auch mit eigenen Ideen und kritischen Beurteilungen die Weiterentwicklung des öV begleiten. Damit wir auch beim nächsten Jubiläum auf eine sehr erfolgreiche öV-Geschichte in der ‚Metropole’ Zürich anstossen können.PA.

Kommentare

Bisher wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Neuen Kommentar hinzufügen

Allgemein
Titel
Inhalt
Autor
Name
E-Mail