VöV-ZH - Verein zur Förderung des öffentlichen Verkehrs im Kanton Zürich

VöV-ZH

Einloggen Einloggen

Suchen

Suchformular

Navigation

Ausbau Bahnhof Winterthur - ein dringlicher Schritt

Aktionen:

Erstellt vor 3 Jahren durch VöV ZH
Ausbau Bahnhof Winterthur - ein dringlicher Schritt
Der von SBB und Stadt am 9. September 2014 vorgestellte Ausbau des Bahnhofs im Rahmen der Fertigstellung der 4. Teilergänzung der Zürcher S-Bahn um das Jahr 2018 ist ein sehr dringlicher Ausbau und wird vom VöV Zürich begrüsst.

Bereits heute sind z.B. die Passagierströme während der Hauptverkehrseiten am Limit. Zudem erlauben die Anpassungen im Gleisbereich mit effizienteren Spurwechseln die Aufnahme von mehr Zügen; die S11 und S12 werden dannzumal viertelstündlich verkehren. Ebenso werden die geplanten Perronanpassungen grössere Züge zulassen. All das führt zu noch grösseren Passagierströmen, die schnell und sicher geführt werden müssen. Diese wollen SBB und Stadt mit einer fast viermal breiteren Unterführung Nord teils auffangen. Hier sieht der VöV Zürich einen ersten Schritt zur Verbesserung des Personenmanagements. Mittel- und langfristig braucht es aber weitere Massnahmen. Beispielhaft führen wir hier einige auf: eine zusätzliche Unterführung Süd, Überlegungen zur besseren Nutzung anderer Stadtbahnhöfe zur Entlastung des Hauptbahnhofs oder die städtebauliche Entwicklung rund um den HB Winterthur.PA.

siehe dazu auch den Artikel von Vorstandsmitglied Willy Germann

Kommentare