IGöV Zürich - Interessengemeinschaft öffentlicher Verkehr Kanton Zürich

IGöV Zürich

Einloggen Einloggen

Suchen

Suchformular

Navigation

Zoo-Seilbahn – ein urbanes Projekt

Aktionen:

Zoo-Seilbahn – ein urbanes Projekt

Die vom Zoo geplante Seilbahn stellt für den VöV Zürich ein weiterer Faden dar im dichten öV-Netz des Grossraumes Zürich. Wir sehen in diesem Projekt eine Chance, auch ungewohnte Transportmittel im urbanen Raum zu etablieren. Sobald die Investitionen von 17 Millionen Franken gesichert und alle Rekurse vom Tisch sind, kann diese Seilbahn in relativ kurzer Bauzeit realisiert werden. Folgende Voraussetzungen scheinen dem VöV Zürich für einen optimalen Betrieb unerlässlich:

  • Die Seilbahn-Tickets müssen vom Betriebsbeginn weg im ZVV-System integriert sein: ein Ticket für alles, wie mal eine ZVV-Werbekampagne hiess.
  • Die Kostendeckung erfolgt über das Seilbahnticket (ohne/mit Zooeintritt) und über ZVV-Beiträge – ob aufwandfinanziert, als Abgeltung oder eine andere Form ist auszuhandeln.
  • Durch den flexiblen Gondeleinsatz ist ein Betrieb über die Zoo-Öffnungszeiten zu prüfen.
  • Eine Weiterführung bis zur Tramendstation Zoo könnte eine künftige Option sein.
  • Damit sich die öV-Drehscheibe Stettbach zu einem sozialen Treffpunkt entwickelt, sollen in der Talstation weitere Nutzungen wie z.B. Café, Bar, Reiseshop,... gefördert werden.
  • Um allfälligen, strassenseitigen Mehrverkehr um den Bahnhof Stettbach zu vermeiden, ist ein optimales Verkehrskonzept zu etablieren.

www.zooseilbahn.ch
Mehr zu urbanen Seilbahnen hier