IGöV Zürich - Interessengemeinschaft öffentlicher Verkehr Kanton Zürich

IGöV Zürich

Einloggen Einloggen

Suchen

Suchformular

Navigation

VöV Zürich wird IGöV Zürich!

Aktionen:

Erstellt vor 8 Monaten durch IGöV Zürich
VöV Zürich wird IGöV Zürich!
Ab Januar 2019 wechselt der VöV Zürich seinen Namen auf IGöV Zürich. Damit werden Verwechslungen mit dem Verband öffentlicher Verkehr (VöV) ausgeschlossen. Der VöV ist der nationale Dachverband der Transportunternehmen des öffentlichen Verkehrs. Der Name IGöV Zürich lag auf der Hand, weil der VöV Zürich die Zürcher Sektion der IGöV Schweiz (Interessengemeinschaft öffentlicher Verkehr) ist.
Das Kürzel VöV für den Verein zur Förderung des öffentlichen Verkehrs im Kanton Zürich ist zwar älter als dasjenige des Dachverbandes der Transportunternehmen. Der VöV Zürich war aber letzt-lich die einzige Sektion innerhalb der IGöV Schweiz mit abweichendem Namen und Logo. Der Namenswechsel macht daher durchaus Sinn.

Der VöV Zürich wurde 1982 gegründet; das war kurz nach der erfolgreichen Abstimmung zum Bau der Zürcher S-Bahn. «Vorher bestanden … zwei Vereine, die sich im Kanton Zürich für den öffentlichen Verkehr einsetzten. Und weil diese erkannten, dass die denkwürdige S-Bahn-Abstimmung nicht das Ende eines Abstimmungskampfes sondern der Anfang einer gezielten Weiter-entwicklung des öffentlichen Verkehrs sein sollte, beschlossen deren Vorstände, sich zusammen zu schliessen und künftig als einziger Verein für das wichtige Anliegen der Förderung des öffentlichen Verkehrs zu kämpfen. So entstand aus dem Verein pro öffentlicher Regionalverkehr Zürich (VRZ) und dem Verein Pro Zürichberglinie (VPZ) durch Fusion der Verein zur Förderung des öffentlichen Verkehrs im Kanton Zürich (VöV-ZH).» (aus der 25-Jahre-Jubiläumsschrift des VöV Zürich 2007).

2019 ist die IGöV Zürich für das Projekt «Rosengartentram & Rosengartentunnel» im Co-Präsidium des Komitees «Ja zur Chance Rosengarten!» engagiert».

Senden Sie uns einen Kommentar an . Wir werden ihn nach Überprüfung publizieren.
Der Link
Kommentare wurde entfernt!

Kommentare